Leben in Der Stadt: Lebens- Und Familienphasen in Stadtischen Raumen Ulfert Herlyn

ISBN: 9783810007971

Published: January 31st 1990

Paperback

212 pages


Description

Leben in Der Stadt: Lebens- Und Familienphasen in Stadtischen Raumen  by  Ulfert Herlyn

Leben in Der Stadt: Lebens- Und Familienphasen in Stadtischen Raumen by Ulfert Herlyn
January 31st 1990 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 212 pages | ISBN: 9783810007971 | 8.72 Mb

Schon vor einem Vierteljahrhundert vermutete A. Mitscherlich: Wie weit diese ganz eigentumliche (stadtische) Lebensluft bestimmend in die Biographie der Bur ger hineinwirkt, wissen wir keineswegs. Wahrscheinlich wirkt sie sehr tief (1965, S. 33).MoreSchon vor einem Vierteljahrhundert vermutete A. Mitscherlich: Wie weit diese ganz eigentumliche (stadtische) Lebensluft bestimmend in die Biographie der Bur ger hineinwirkt, wissen wir keineswegs. Wahrscheinlich wirkt sie sehr tief (1965, S. 33). Auch bis heute ist die Bearbeitung dieser Frage durch die Maschen einer die raumliche Dimension vernachlassigenden Lebenslaufforschung auf der einen und einer die lebenszeitlichen Entwicklungen missachtenden Stadt- und Regionalso ziologie hindurchgeschlupft.

Die im Zentrum lebensgeschichtlicher Rekonstruk tionen stehenden familialen und beruflichen Ereignisse und Entwicklungen haben lokale Verortungen ubersehen lassen, denen im Alltag eine grosse Bedeutung zu gemessen wird. Deutlich wird das u. a. an der Tatsache, dass in den alltaglichen Le benslaufdarstellungen Ortsangaben der Geburt, einzelner Lebensphasen und schliesslich des Todes selbstverstandlich sind. Es scheint offensichtlich, dass mit der Nennung der Orte bzw. der regionalen Herkunft oder sogar des Ortswechsels etwas Spezifisches uber die jeweilige Person ausgesagt werden soll.

Es mag z. B. sein, dass man durch die Erwahnung einer Grossstadt als Herkunfts-oder Wohnort auf die Weltoffenheit der Person hinweisen will, wie man zum anderen durch Erwahnung dorflicher Wohnstatten eine zuruckgezogene, evtl. bescheidene Le bensweise charakterisieren mochte oder mit haufigem Ortswechsel moglicher weise eine kosmopolitische, vielleicht auch eine etwas unstete Lebensform verbin det, wahrend die Nennung lebenslanger Bindung an eine Region auf ein mit Sess haftigkeit verbundenes Beharrungsvermogen hindeuten soll.

In den sog. Stadtromanen wird in verbluffender Eindringlichkeit die verschie dene Lebensschicksale und personliche Ereignisketten vermittelnde Rolle stadti scher Realitat beschrieben. So



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Leben in Der Stadt: Lebens- Und Familienphasen in Stadtischen Raumen":


m-apteka.pl

©2015-2020 | DMCA | Contact us